20.10.2016 kompanieversammlung

Am Freitag den 20.10.2016 traf sich unsere Kompanie zur diesjährigen Kompanieversammlung, sie war mit 40 Mitgliedern sehr gut besucht. Nach einem Grußwort unseres Hauptmanns Elmar Fortak in dem er die Wahlen an diesem Abend nochmals in den Vordergrund stellte, folgte der Jahresbericht in dem er sich auch bei den Mitgliedern bedankte, da die Kompanie bei den Terminen immer gut vertreten ist.

 

Andreas Schwarzbach stellte sein Amt als stellv. Kompanieführers nach 10 Jahren  zu Verfügung. Bei den Wahlen zum stellv. Kompanieführers stellte sich Marcel Hussmann zur Wahl, dieser wurde einstimmig für 2 Jahre von den Mitgliedern gewählt.

Dann kam es zur Wahl des Hauptmanns der ersten Kompanie, da Elmar nach 15 Jahren sich nicht mehr zur Wahl stellte, bedankte er sich bei den Mitgliedern für die schöne Zeit und gute Zusammenarbeit.


Zur Wahl des Hautmanns stellte sich Michael Pustmüller, dieser wurde einstimmig für 3 Jahre gewählt. Der neue Hauptmann bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen und hofft auf eine gute und lange Zeit als Hauptmann. Für die lange Zeit im Kompanievorstand bedankte sich Michael bei Elmar Fortak, Andreas Schwarzbach und Gerd Marks der nach 15 Jahren das Amt als Bierfeldwebel übergab.


Im Anschluss bedankte sich Oberst Dirk Koch bei Elmar für die Jahre als Hauptmann und die gute Zusammen Arbeit. Nachdem Dirk Koch zur Kompanie gesprochen hatte, richtete der Bezirksbundesmeister und Hauptmann der 4.Kompanie David Steffens dankende Worte an Elmar. Unter dem Punkt Verschiedenes wurden noch einige Termine für die kommenden Monate bekannt gegeben, und nochmals an das Hubertuspokalschiessen am nächsten Tag erinnert, außerdem wurde der Vorverkauf für den Winterball 2017 beworben, da dieser erlös der Kompanie zugute kommt.

 

Nach einem gemeinsamen Imbiss, ging es mit dem Pokal und Kompaniekönigsschiessen weiter.

Hier die Ergebnisse:

Herren    
 1. Platz Helmut Bartsch 30 Ringe
2. Platz Jürgen Wecker 28 Ringe
3. Platz Lars Flottmeier 28 Ringe

Kompaniekönig wurde in diesem Jahr unser Schützenbruder Jürgen Wecker. Die Würde des Apfelprinzen sicherte sich Rene Schwarzbach. Zepterprinz wurde Andreas Pustmüller und die Krone ging an Andreas Schwarzbach.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ALLEN SIEGERN

 

Nach einem schönen Abend mit vielen guten Gesprächen im Kreise unserer Kompanie ging die Veranstaltung am frühen Sonntagmorgen zu Ende.

 

VIELEN DANK und ein dreifach kräftiges „KANONE FEUER“!